Deutsch-dänische Biobank und Innovationsplattform
für Stammzellen zur Knochenregeneration

Gewinnen

Wir haben ein Verfahren zur Gewinnung von Knochenstammzellen bei Routine-Operationen erarbeitet.
Hierfür haben wir den Prototypen eines neuen Entnahmegeräts erstellt und zum Patent angemeldet.

Einlagern

Wir haben eine Prozesskette erarbeitet, um
Knochenmaterial unversehrt vom OP ins Labor zu transportieren, um dort die Stammzellen zu isolieren.

Wir haben die entnommenen Zellen bei unterschiedlichen Bedingungen gelagert und ihre Eigenschaften bewertet, um eine angemessene Qualität für das weitere Wachstum oder die klinische Anwendung
zu gewährleisten.

Anwenden

Die beteiligten Krankenhäuser wurden über ein speziell entwickeltes Datenbanksystem vernetzt, um Daten von Zellproben gemäß den EU-Datenschutz-
bestimmungen austauschen zu können. Derzeit wägen wir die Vor- und Nachteile verschiedener Organisationsformen für BONEBANK ab.


BONEBANK wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Dauer: Sep. 2015 – Aug. 2020 | Gesamtbudget: 3,9 Mio. Euro, davon 2,21 Mio. Euro Fördermittel

 

Erfahren Sie mehr über Interreg Deutschland-Danmark unter www.interreg5a.eu.